+49 (0)3994 -2999510
Rufen Sie uns gerne an!
» Spenden » Mitglied werden

Nachrichtenarchiv

Zusammenfassung des 62. Mitglieder-Treffens

Die erste Präsenzveranstaltung des Netzwerkes stieß mit knapp 20 Teilnehmern auf reges Interesse. Neben der Vorstellung der Schwerpunktthemen von RUN, konnte Herr Klemm als Digitallotse vorgestellt und im Anschluss die Satzungsänderung beschlossen werden.

Zuerst einmal berichtete Frau Berndt über die Arbeit des Netzwerkes im ersten Halbjahr. Mit der Einführung von zwei unterschiedlichen Newslettern, für die Mitgliedsbetriebe und für SCHULEWIRTSCHAFT wurde ein neues digitales Instrument eingeführt, welches monatlich über folgende Themen berichtet:

    • Darstellung der Arbeit von RUN rückblickend und zukünftig
    • Kostenfreie digitale Workshops und Vorträge
    • Neuigkeiten im Ausbildungsbereich,
      wie z.B. AzubiTicket und Bildungsprämie
    • Exklusive Angebote für Mitglieder im Netzwerk
    • Stellenangebot des Monats

 

Mit den 6 Newslettern konnten wir:

    • 7 Betrieben ein kostenfreies Beratungsangebot über
      die Uni Greifswald anbieten
    • Verschiedenste Aktionen, wie AzubiTicket und
      Last Minute Ausbildungsbörse streuen
    • 2 Betriebe für eine Video-Kampagne zur Azubi-Gewinnung vermitteln
    • Online-Veranstaltungen unserer Kooperationspartner streuen

 

Die Last Minute Ausbildungsbörse wurde als feste Größe im jährlichen Maßnahmenplan eingeführt. Professionell mit eigenem Logo, einem Social Media Konzept und Redaktionsplan inkl. Breiter Öffentlichkeitsarbeit. Durch Aktionen, wie dem AzubiTicket oder der Last Minute Ausbildungsbörse und der damit verbundenen Öffentlichkeitsarbeit erreichen wir mit unserem Presseverteiler bis zu 200.000 Menschen und generieren damit hohe Zugriffszahlen auf unserer Webseite für den Bereich Ausbildung. Allein im ersten Halbjahr hatten wir über 15.000 Seitenzugriffe. Dazu kommen u.a. Radio-Berichte auf NDR 1 Radio MV.

Im Anschluss daran wurde Kevin Klemm als Digitallotse vorgestellt. Sowohl seine internen als auch vor allem externe Aufgaben im digitalen Bereich. Besonders hervorzuheben waren die Mehrwerte für die Mitgliedsbetriebe. Dazu erfahren Sie hier mehr!

 

Zur umfangreichen Satzungsänderung erhalten alle Mitgliedsbetriebe separat ein Protokoll.