+49 (0)3994 -2999510
Rufen Sie uns gerne an!
» Spenden » Mitglied werden

Nachrichten

Informationsveranstaltung zur Arbeits- und Fachkräfteeinwanderung aus Drittstaaten

Das Regionale Unternehmensnetzwerk lud am 25. Oktober gemeinsam mit der IHK Neubrandenburg zu einer Informationsveranstaltung zur Arbeits- und Fachkräfteeinwanderung aus Drittstaaten ein.

Unternehmen wird es künftig leichter gemacht, ausländische Arbeits- und Fachkräfte zu gewinnen. Zum Beispiel ermöglicht die Reform, dass zukünftig eine Fachkraft jede qualifizierte Beschäftigung ausüben kann. Auch kann ausreichende einschlägige Erfahrung unter bestimmten Bedingungen das Erfordernis eines in Deutschland anerkannten Berufsabschlusses ersetzen. Dennoch bleibt der Prozess der Gewinnung von Arbeits- und Fachkräften aus Drittstaaten kompliziert und wird weiterhin lange dauern.

Unternehmer und Geschäftsführer bei der Gewinnung von Personal aus Drittstaaten zu unterstützen, war das Ziel der Veranstaltung in Malchin.

 

Programm:

  • Änderungen im Fachkräfteeinwanderungsgesetz, Elisabeth Wächtler, Beratungsstelle Fachkräfteeinwanderung MV
  • Die aktuellen Rekrutierungsprogramme der Zentralen Auslandsvermittlung, Sven Hinrichsen, Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit
  • Erfahrungsbericht eines Unternehmens aus der Region